Weisses Waldvögelein

Neulich auf einer Bergwanderung im Bernischen Gadmental trauten wir unseren Augen kaum. Nichtsahnend streiften wir durch den Birchlauiwald Richtung Tällihütte hinauf, als plötzlich vor uns in einer Waldlichtung die Weissen Waldvögelein (Cephalanthera damasonium) standen. Nicht…

0 Kommentare

Morcheln auf Holzschnipseln

Ok also ich will es euch verraten - die vielen Morcheln, die wir diesen Frühling im Garten oberhalb von Gstaad geerntet haben, die wuchsen ganz einfach auf alten, halbverrotteten Holzschnipseln, die wir im letzten Sommer…

0 Kommentare

Fischmaul mit Enzian

Eigentlich hatte ich nach Soldanellen gesucht. Ich fand dann ein erstes einzelnes Schnee-Enzian. Auch schön! Die Krokusse hingegen lassen noch auf sich warten. Und die Soldanellen, ja die Soldanellen, die zeigen zwar schon ihre Blättchen,…

0 Kommentare

Flüchtling Edelweiss

Neulich habe ich mich durch die Fotos vom letzten Sommer geklickt – und mein erstes freiwachsendes Edelweiss seit langem wiedergefunden. In meinen Erinnerungen an Kindheitswanderungen kommen Begegnungen mit wilden Edelweiss zwar vor, aber in Echt…

0 Kommentare

Essbare Blüten

Im Hochsommer beschenkt uns der Garten mit zahlreichen Blüten für die Küche. Zu den Klassikern der essbaren Blüten gehören: Kapuzinerkresse, Ringelblumen, Sonnenblumen, Nelken, Rosen, Dahlien.... bei den Kapuzinern wird stets die ganze Blüte gegessen. Sie…

0 Kommentare

Chenopodium, Atriplex und Rumex

Auf den Feldern und Bergwiesen sowie um die Alphütten herum gedeihen allerlei recht auffällige, grossblättrige Kräuter, von denen viele Leute nicht so genau wissen, welche davon man nun essen kann und welche nicht. Ein klarer…

0 Kommentare

Keine weiteren Beiträge vorhanden.

No more pages to load